Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Stecker zu früh gezogen
Antwort auf: Stecker zu früh gezogen ()

Moin Joachim,
Deine Beobachtung kann ich bestätigen. Beim Köderrundgang fand ich
an der Lampe noch fast nichts, am nächsten Morgen aber etliche Falter. Während man den Köderrundgang zeitig machen muß, hat man mit dem Licht Zeit - allerdings sollte man rechtzeitig vor den Meisen da sein. Gruß Reiner

Beiträge zu diesem Thema

Gestern Abend am Licht
Agrochola circellaris *Bild*
Agrochola macilenta *Bild* Bestimmungshilfe
Agrochola lota *Bild*
Agrotis ipsilon *Bild* Bestimmungshilfe
Chloroclysta siterata *Bild*
Chesias legatella *Bild*
Stecker zu früh gezogen
Re: Stecker zu früh gezogen
einige Besonderheiten bei mir
Re: Stecker zu früh gezogen
Eupsilia transversa *Bild* Bestimmungshilfe
Agrochola lychnidis *Bild* Bestimmungshilfe
Allophyes oxyacanthae *Bild* Bestimmungshilfe
Leuchtturm steht...