Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: In Viano GR, hoch oben im Puschlav

Ach wie schön, da werden Erinnerungen wach. Danke Heiner!

> Hoch oben über Brusio, auf 1280 msm, liegt auf einer Terasse der
> kleine Weiler Viano. Die Strasse von Brusio nach Viano ist
> abenteuerlich: Sie erfordert neben Schwindelfreiheit ein gutes
> Augenmass für die Wagenbreite, ein Lastwagen oder Wohnmobil
> schafft die Strecke nicht, Kreuzen ist (fast) unmöglich.

Die ist auch zu Fuss recht mühsam...

> Von Viano aus hat man einen herrlichen Rundblick in die
> Berninagruppe einerseits, hinunter ins Veltlin und auf Tirano
> anderseits.

Das ist so. Es gibt auch einen ganz netten Höhenweg über die Grenze nach Tirano, einen alten Schmugglerpfad, der noch bis ins 20. Jahrhundert als solcher benutzt wurde, hat man erzählt. Das Puschlav ist einer der schönsten Ecken der Schweiz, die ich bisher kenne. Wenns nur nicht so abgelegen wäre...

>Das Bild unten habe ich vom Hotelzimmer aus
> geschossen. Ein kleiner Familienbetrieb, ein Genuss der
> Extraklasse, ebenso das Essen.

Ja, an die regionale Küche hätte ich mich auch gewöhnen können. Ausserdem, ganz nette Leute gibts in Viano. In einem kleinen Gasthaus wurde man auch bedient wenns eigentlich geschlossen war. Das erlebt man auch nicht überall...

Gruss Simon

Beiträge zu diesem Thema

Zweit Tage lämpeln im Puschlav (Graubünden, Schweiz) *Bild*
1. Idia calvaria *Bild* Bestimmungshilfe
... und mit offenen Hinterflügeln für die BH *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
das Habitat *Bild* Bestimmungshilfe
2. eine weitere Seltenheit: Caradrina gilva *Bild* Bestimmungshilfe
3. Scotopteryx moeniata *Bild* Bestimmungshilfe
Re: 3. Scotopteryx moeniata
Setina aurita Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe
Setina aurita: Habitat BH *Bild* Bestimmungshilfe
4. Orenaia alpestralis *Bild* Bestimmungshilfe
In Viano GR, hoch oben im Puschlav *Bild*
Re: In Viano GR, hoch oben im Puschlav
5. Furcula bifida *Bild* Bestimmungshilfe
6. Cryphia muralis *Bild* Bestimmungshilfe
7. Idaea muralis, ein Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe
Sollte heissen: Idaea muricata *kein Text*
8. Eupithecia pusillata *Bild* Bestimmungshilfe
9. Selidosema brunnearia Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe
10. Ipiomorpha subtusa *Bild* Bestimmungshilfe
Ipiomorpha subtusa: Habitat BH *Bild* Bestimmungshilfe
Korrektur: Ipimorpha subtusa *kein Text*
11. Mesoligia latruncula *Bild* Bestimmungshilfe
Korr.: sollte heissen Mesoligia furuncula *kein Text*
12: Ochropleura (cf.) leucogaster (Schluss) *Bild* Bestimmungshilfe
Ochropleura (neu Dichagyris) stimmt schon, aber ... ;) VG. *kein Text*
wieso ein "Aber"? :\ *kein Text*
wieso ein "Aber"? Deshalb ...
oh! Das ist Dichagyris musiva ;-), auch schön!