Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Wiederfund für Föhr: Hipparchia semele *Bild*

Die Art ist bei WARNECKE (1931) neben Amrum und Sylt auch für Föhr aufgeführt. Mit entging sie dort viele Jahre lang, und während ich sie oft auf Amrum beobachtete, zog ich mangels Dünenlandschaften auf Föhr gar nicht in Erwägung, dass dort noch eine semele-Population leben könnte.

Es gibt sie aber doch, offensichtlich nicht individuenstark:

Deutschland, Schleswig-Holstein, Nordfriesland, Insel Föhr, Spazierweg an den Sandaufschüttungen des Küstenschutzes entlang bei der Reha-Klinik Utersum, 25. Juli 2011 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland) (sowie je ein bis zwei Falter an den Folgetagen)