Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Annäherung an unbestimmte Noctuideneier
Antwort auf: Keine Lithophane socia ()

Hallo Stefan und Kollegen,

"Ich glaube auch nicht, dass man ein solches, relativ unspezifisches (Noctuiden)-Ei am Foto bestimmen kann."

Ich auch nicht.

Immerhin, wir können - wie Stefan das tut - bestimmte Arten ausschließen, weil wir a) das Ablagedatum und b) das Ablagesubstrat kennen.

1. Die Ablage im Oktober sagt uns, daß es sich nicht um eine Art handelt, die im Falterstadium überwintert (z. B. Lithophane, Conistra, Eupsilia, Jodia).

2. Die Ablage auf einem lebenden, grünen Blatt sagt uns, daß es sich (sehr wahrscheinlich) auch um keinen Ei-Überwinterer handelt, denn die legen ihre Eier als Schutz vor Fäulnis nicht an grüne Pflanzenteile, sondern an bereits vertrocknete Blätter und Stengel oder an Rinde oder verholzte Teile (Zweige: Knospennähe) ab. Es fallen also auch Agrochola, Xanthia und die üblichen Herbsteulen weg sowie die an Bäumen lebenden Arten (z. B. Catocala).

3. Ausschließen kann man auch die sehr spezialisiert an Flechten, Pilzen oder Farnen sowie die monophag an bestimmten Pflanzen lebenden Arten, die ihre Eier an oder in die Nähe des Nahrungssubstrats legen. Außerdem fliegen solche Spezialisten meist nicht mehr im Herbst.

4. Was übrig bleibt, sind Ubiquisten der Krautschicht wie Ph. meticulosa oder A. gamma, die mehrere Generationen haben, also auch noch im Oktober unterwegs sind, die keine speziellen Ablagesubstrate benötigen und die ihre Eier nicht obligatorisch in Gelegen absetzen (damit fallen etwa die Noctua-Arten weg).

5. Einigermaßen zutreffend dürfte die Annahme sein, daß diese Art als Raupe oder Puppe überwintert, denn Eiablage auf grünem Blatt spricht für rasche Embryonalentwicklung / kurze Eidauer. Auch das paßt auf die erwähnten Ubiquisten.

Ganz sicher ist natürlich nur die Zucht, aber bei solchen Eifunden im Herbst darf man auf jeden Fall Phlogophora meticulosa an einer der ersten Stellen auf der Liste der Verdächtigen stehen haben.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

...frische Eier in verschiedenen Farben ... (BH?) *Bild*
Re: ...frische Eier in verschiedenen Farben ... (BH?) *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Perizoma verberata am Eierlegen *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Perizoma verberata am Eierlegen *Bild* Bestimmungshilfe
Das ist hoch interessant!
Re: Das ist hoch interessant! *Bild*
Das ist keine Eiablage, sonder Eiabfall
Re: Das ist keine Eiablage, sonder Eiabfall
Re: Das ist keine Eiablage, sonder Eiabfall
Re: Eilema griseola *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Eilema griseola *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Pachetra sagittigera *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Pachetra sagittigera *Bild*
Re:Macroglossum stellatarum *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Maniola jurtina *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Maniola jurtina *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Phlogophora meticulosa *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Phlogophora meticulosa *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argynnis adippe *Bild*
Re: Argynnis adippe *Bild*
Das sind Noctuiden-Eier (eventuell Fotos vertauscht?). VG. *kein Text*
Re: Das sind Noctuiden-Eier (eventuell Fotos vertauscht?). VG.
Re: Das sind Noctuiden-Eier (eventuell Fotos vertauscht?). VG.
Noctuiden-Eier
Re: Das sind Noctuiden-Eier (eventuell Fotos vertauscht?). VG.
Re: Ganz herzlichen Dank an alle für die Erklärungen. *kein Text*
Keine Lithophane socia
Annäherung an unbestimmte Noctuideneier
Re: Aglais urtica *Bild* Bestimmungshilfe