Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Weidenbohrer in Zitterpappel?

Hallo,

diese Anfrage von Peter Simon aus Titisee/Neustadt (Baden-Württemberg) erreichte uns im Rahmen des Projektes Tagfalter-Monitoring Deutschland. Herr Simon ist als Transektzähler sehr aktiv und hat die folgenden Beobachtungen gemacht.

"Seit Sommer 2003 beobachte ich im Juli an heißen Tagen wie mehrere Moschusbockkäfer am Stamm einer Zitterpappel in meinem Garten auf und ab laufen. Dann kommen mal Trauermantel dazu (bis zu 4 Stück auf einmal) öfters auch mehrere Admirale und C-Falter und Großer Fuchs. Letzter weniger oft, auch mal Pfauenauge und Hornisse....Im Jahr 2004 beobachtete ich dies nur an wenigen Tagen, 2006 nur an 2 Tagen. Alle Falter versuchen an 1-2 cm großen Öffnungen zu saugen. Ich stellte fest, daß zu diesen Öffnungen Gehäcksel herausgestoßen wurde. Am Stammfuß hat sich schon ein Häufchen angesammelt. Am 25.05.2006 beobachtete ich einen Buntspecht, der wie wild am Stamm herumhackte und dann plötzlich eine 10cm lange dicke rote Raupe herauszog. So eine hatte ich schon einmal in der Nähe des Baumes am Boden und vor dem Haus nahe einer Salweide auf dem Boden davoneilen sehen. Wie ich aus dem Buch "Kerfe des Waldes" von Amann entnehmen konnte muß es sich um eine Raupe des Weidenbohrers handeln. Ist Ihnen dies bekannt bzw. haben Sie so was schon mal beobachtet?"

Wer kann weiterhelfen?

Herzliche Grüße,
Elisabeth Kühn

Beiträge zu diesem Thema

Weidenbohrer in Zitterpappel?
Re: Weidenbohrer in Zitterpappel?
Re: Weidenbohrer in Zitterpappel?
Re: Weidenbohrer in Zitterpappel?
Re: Weidenbohrer in Zitterpappel?
Re: Weidenbohrer in Zitterpappel? *Bild*
Sehr beliebte zitterpappel (Bild Nr. 2) *Bild*
Re: Sehr beliebte Zitterpappel (Bild Nr. 3) *kein Text* *Bild*
Bohrloch (Bild Nr. 4) *kein Text* *Bild*
Der Auslöser? (Bild Nr. 5) *kein Text* *Bild*
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...? *Bild*
Die Blätter des Baumes sieht man nur auf Bild 2 ...
Ähm...
Re: Ähm...
Re: Ähm...
Moschusbock! *Bild*
Wer findets: Auch auf Bild 2 ist einer drauf! *Bild*
Gefunden *Bild*
Re: Gefunden
Ja, da scheint auch einer zu sitzen. *kein Text*
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Recht sicher Populus tremula
Re: Recht sicher Populus tremula
Re: Recht sicher Populus tremula
Re: Recht sicher Populus tremula
Re: Recht sicher Populus tremula *Bild*
Re: Schön! Aber diese Blätter und die Rinde...?
Bild aus Forum ins Fotoprogramm