Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild*

> Hallo!

> Wie manche bereits im Bestimmungsforum vielleicht verfolgen
> konnten, hat Gerhard Rotheneder auf meine Veranlassung hin die
> Raupe von Brenthis hecate in den niederösterreichischen
> Randalpen gesucht und auch gefunden.

> Heute (5.4.2020) waren wir beide bei sehr schlechtem Wetter
> wieder vor Ort: Österreich, Niederösterreich, Kirchberg an der
> Pielach, "Luft", ca. 600msm, Kalkmagerwiese.

> Ich selbst habe die Raupe wiederholt vergeblich gesucht, zuletzt
> vor ein paar Tagen. Gerhard hat dazu aber natürlich ein
> spezielles Suchkonzept entwickelt, dass es ermöglicht, die
> vereinzelt in der Wiese sitzenden Raupen an den Millionen
> Blättern der Futterpflanze zu finden.

> Erste Feststellung: Die Raupen findet man am ehesten entlang der
> an den Westseiten der Wiesen anschließenden Hecken
> (Windschutz!).

> Hier ein Fundbereich:

Hallo Wolfgang!

Auf " meinen" Wiesen finde ich die Raupen leider auf fast der ganzen Fläche verteilt. Nur die windexponierten Stellen werden ausgelassen.
Je nach Lage der Wiese sind die Raupen sehr unterschiedlich groß.
Beigefügt ein Foto das den deinem gleicht.

Andreas NÖ

Beiträge zu diesem Thema

Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild* Bestimmungshilfe
Feine Geschichte :) aber am Datum habe ich Zweifel; Gruß, E.R. *kein Text*
Re: Feine Geschichte :) aber am Datum habe ich Zweifel; Gruß, E.R.
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ - natürlich komplett für BH *kein Text*
Raupe von Brenthis hecate - Studiofoto ev. für BH *Bild* Bestimmungshilfe
Berichtigung *Bild* Bestimmungshilfe
Raupe von Brenthis hecate - Studiofoto ev. für BH *Bild*
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild*
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Bild*
Falter geschlüpft - 2x hecate *Bild*
Re: Raupe von Brenthis hecate in situ *Foto* Bestimmungshilfe
Detail der Unterseite *Bild*
@Wolfgang Schweighofer. Gibt es auch Puppenbilder? VG. *kein Text*
Es gibt Puppenbilder - für Kandidat für Bestimmungshilfe *Bild*
Bild 2 *kein Text* *Bild*
Bild 3 *Bild*
Ein Link genügt - Doppelposting möglichst vermeiden. VG