Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Bild 11a: Spialia phlomidis (HERRICH-SCHÄFFER, 1845) OS– evtl. BH *Bild*
Antwort auf: Rundreise Peloponnes ()

Ich bin mir zwar fast 100% sicher, zumal Tristan Lafranchis, der in der Nähe wohnt und den ich einen Tag vorher besucht hatte, die Art für die Region angibt. Trotzdem würde mich ein kurzes und abschließendes JA (z.B. von Ernst :) ) noch besser schlafen lassen. Der Falter ist zwar ordentlich lädiert und leider fast schon völlig fransenlos, Unterschiede zu Spialia orbifer lassen sich aber noch relativ gut erkennen (weiße Beschuppung am basalen Vorderrand der Vdflgl-OS, bleiche US mit breiterem weißen Band, ausgeprägte weiße Flecken auf der Hflgl.-OS). Interessant sind auch die violetten Schuppen auf dem Abdomen (die im Sonnenlicht noch intensiver leuchteten) und die fast weißen Fühler.

Griechenland, Peloponnes (N), 2,5 km oberhalb Evrostina, ca. 800 msm, 3. August 2009 (unmanipulierte Freilandaufnahme: Christian Papé), det. Christian Papé

Beiträge zu diesem Thema

Rundreise Peloponnes
Bild 01: Pseudochazara graeca - evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
@Admin - Midnight Owl: Danke für die Korrektur; Herzliche Grüße CP *kein Text*
Bild 02: Pseudochazara graeca *Bild*
Bild 03: Pseudochazara graeca *Bild*
Bild 04: Lycaena thetis M OS - evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 05: Lycaena thetis M OS – evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 06 Lycaena thetis M US – evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 07: Lycaena thetis M US *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 08a: Lycaena thetis W OS *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 08b: Lycaena thetis W US *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 08c: Lycaena thetis Balz *Bild* Bestimmungshilfe
wauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
Wilder Träumer Du :D *kein Text*
Re: wauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
Klasse Bilder, schön aufbereitete Daten! Gibts ein Habitatfoto? VG *kein Text*
Habitat L. thetis *Bild* Bestimmungshilfe
Danke für den Einbau und generell für Eure hervorragende Arbeit LG CP *kein Text*
Bild 09: Kirinia roxelana W OS – evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 10: Muschampia proto OS – evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 11a: Spialia phlomidis (HERRICH-SCHÄFFER, 1845) OS– evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 11b: Spialia phlomidis US– evtl. BH *Bild* Bestimmungshilfe
ein kurzes und abschließendes JA *kein Text*
Lieber Ernst, das freut mich sehr! Herzlichen Dank, Christian *kein Text*
Re: Rundreise Peloponnes
Rundreise Peloponnes und Projekt Armenien
Re: Rundreise Peloponnes und Projekt Armenien
Hotel Faraggi in Exochori
Antwort von Christian Papé
Grossartig, Christian Papé