Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Ypsolopha sylvella - erste Lebendbilder *Bild*

Hallo Forum,

diese Raupe fand ich in der Dübener Heide auf einem Espenbusch. Da in der Nähe auch Eichen standen, lag zunächst die Vermutung nah, dass sie vielleicht von einer heruntergefallen sein könnte. Deshalb bot ich ihr Eichen- und Espenblätter an, wovon aber nur die Espenblätter befressen wurden.

Wenige Tage später legte die Raupe den für Ypsolopha typischen kahnförmigen Kokon an, der von brauner Farbe war. Aufgrund dieser Tatsache rechnete ich eigentlich recht fest mit Ypsolopha parenthesella, aber stattdessen schlüpfte heute überraschend Ypsolopha sylvella, von der in der BH noch Lebendbilder fehlen.

Zur Abgrenzung gegenüber Y. alpella:
Das Tier ist ohne Palpen 10 mm lang. Die Diagonalstreifen sind m.E. zu deutlich und zu ausgedehnt, als dass es Y. alpella sein könnte. Auch die Farbe spricht eher für Y. sylvella. Überdies liegen für Y. alpella aus Sachsen keine Nachweise vor.

Der Beleg wird gesichert.

Funddaten:
Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe an Espe (Populus tremula) 8. Juni 2009, e.l. 28. Juni 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer

Raupenfotos vom 8. Juni 2009
Kokon: 12. Juni 2009

Viele Grüße,
Heidrun

Beiträge zu diesem Thema

Ypsolopha sylvella - erste Lebendbilder *Bild* Bestimmungshilfe
Ypsolopha sylvella - Raupe *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Ypsolopha sylvella - Kokon *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Ypsolopha sylvella - Falter lateral *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Weitere Seitenansicht *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Dorsalansicht *kein Text* *Bild*
Re: Dorsalansicht
Herzlichen Dank, Ingrid, und liebe Grüße *kein Text*
Ypsolopha sylvella
Re: Ypsolopha sylvella
A propos Mompha