Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Phantomraupe war Ascotis selenaria *Bild*

Hallo Forum,

voriges Jahr im September hatte ich eine gigantische Spannerraupe angefragt, die rätselhaft geblieben war. Siehe http://www.lepiforum.de/cgi-bin/forum.pl?noframes;read=68960

Vor ein paar Tagen ist nun ein dickes fettes Weibchen von Ascotis selenaria geschlüpft, das mir ziemlich dunkel vorkam, aber die Unterseite ist ein echter Lichtblick.

Die Raupen trotzen irgendwie jeder Beschreibung. Meine hatte überhaupt keine Auswüchse und vollzog den schon im Anfangsbeitrag beschriebenen Farbwechsel.

Funddaten zusammengefasst:
Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Eilenburg, Raupe an Faulbaum (Rhamnus frangula), leg. 30. August 2007, verpuppt Mitte September 2007, e.l. 22. Mai 2008 (Fotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer

Es folgen noch ein paar mehr Bilder.

Falter: 22. Mai 2008
Puppe: 18. September 2007
L5, Kopfdetail, vor dem Farbwechsel: 31. August 2007
L4: Freilandfoto vom 30. August 2007

Schöne Grüße,
Heidrun

Beiträge zu diesem Thema

Phantomraupe war Ascotis selenaria *Bild* Bestimmungshilfe
Unterseite *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Alle Mondflecke komlett *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe ventral *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe lateral *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
L5 frisch gehäutet, Kopf *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
L4 in Häutungsruhe
L4 in Häutungsruhe - diesmal mit *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe