Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Micropterix herminiella für BH

Hallo Christof,

> Ich bin seit gestern zurück aus Portugal und hier die von Martin
> Corley 2007 beschriebene Micropterix herminiella aus der
> Serra da Estrela.

Schön, dass Du extra für's Lepiforum nach Portugal fährst ...

> Die Art sieht unserer Micropterix aruncella oder
> Micropterix calthella ähnlich, hat aber die goldene
> Flügelfärbung durchgehend violett gefärbt. Auch wie
> calthella bevorzugt sie offenbar als Futterpflanze
> Ranunculus sp.. Ich habe sie aber auch auf einer bis 1,5m
> hochwachsenden weißen Ericaceae gefunden.

Ein winziger Edelstein! :) . Danke für die Erläuterungen. Die werden beim Bildeinbau mit verlinkt ...

> Die systematische Anmerkung in der Bestimmungshilfe, dass
> herminiella zu mansuetella näher verwandt sei,
> würde ich streichen. Sie wurde in der Vergangenheit lediglich
> mit mansuetella verwechselt, da sie ebenfalls eine
> schwarze Kopfbeschuppung und golden-violette Flügelfärbung
> ausweist. Für exakte Aussagen zur taxonomischen Stellung der
> Arten innerhalb der Gattung Micropterix sind unsere DNA
> Analysen leider noch nicht abgeschlossen.

Okay, ich habe den Text zu M. herminiella angepasst. Den Bildeinbau überlasse ich unseren Technikern.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Micropterix herminiella für die Bestimmungshilfe *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Micropterix herminiella für BH
2. Bild Micropterix herminiella für BH *Bild*