Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Raupe Clostera anastomosis BH *Bild*

Hallo,

an einer Stelle, wo früher ganz regelmäßig Raupen von Clostera anastomosis zu finden waren, hatte ich im vergangenen Jahr vergeblich gesucht und fürchtete schon, die Art wäre von dort verschwunden. Am vorigen Sonntag habe ich nun doch wieder eine überwinterte Jungraupe (wohl L3) angetroffen, die mittlerweile eine Häutung absolviert hat und sich begierig auf die frischen Espenblätter stürzt.

Im Gegensatz zu C. curtula und C. pigra baut sich die Raupe von Clostera anastomosis kein schützendes Wohngehäuse. Zwischen den Fressphasen sucht sie mitunter recht weit entfernte Sitzplätze auf, wo sie je nach Körperdicke gut getarnt ist, also entweder an einem Blattstielansatz oder an Zweigen oder am Stamm von ganz jungen Bäumen oder Sträuchern, die bevorzugt werden. Den klassischen Fundort würde ich beschreiben als sehr niedriges Espengebüsch (auch Schösslinge) an Wegesrändern.

Bilder 1 und 2 zeigen die Raupe im vorletzten Stadium (17 mm), Bild 3 im vorvorletzten Stadium.

Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Doberschütz, junges Espengebüsch am Wegesrand im Kiefernmischwald, Raupe leg. 4. Mai 2008, 7. Mai 2008 (Studiofotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer

Viele Grüße,
Heidrun

Beiträge zu diesem Thema

Raupe Clostera anastomosis BH *Bild* Bestimmungshilfe
Lateral *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Vorvorletztes Raupenstadium *Bild* Bestimmungshilfe
Clostera anastomosis, L5 lateral *Bild* Bestimmungshilfe
L5 dorsal *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
L5 Detail *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe lateral
Bild Puppe lateral *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe dorsal *Bild* Bestimmungshilfe
Clostera anastomosis Männchen *Bild* Bestimmungshilfe
Falter dorsal *Bild* Bestimmungshilfe
Portrait *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Falter in Aktion *Bild* Bestimmungshilfe
Clostera anastomosis, Lebensraum *Bild* Bestimmungshilfe
Hängeakrobat am Entlassungstag *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Hängeakrobat am Entlassungstag *Bild*