Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Ergebnis einer Ethmia-Zucht

Hallo allerseits!
Um zu dokumentieren, dass bei mir nicht nur Parasitoide schlüpfen ;) ( http://www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?read=22750 ) und um die Ethmia-Raupen-Probleme aus 2007 zumindest teilweise zu klären, möchte ich die endgültigen Ergebnisse meiner Ethmia-Zucht mitteilen.

Ich hatte im Herbst 2007 insgesamt 9 Raupen eingetragen. Eine Raupe (leider ausgerechnet die mögliche pusiella) starb noch im September 2007 aus unerklärlichen Gründen. Eine der Puppen erbrachte im gleichen Monat insgesamt 8 winzige Parasitoide. In zwei weiteren Fällen ergab die Puppe nach der Überwinterung jeweils eine Schlupfwespe (siehe Link oben). Aus den übrigen 5 Puppen schlüpften bislang zwei männliche und zwei weibliche bipunctella-Falter (eine Puppe steht noch aus, jedoch habe ich nicht den Eindruck, dass daraus noch etwas schlüpfen wird). In der Nacht nach dem Schlupf erfolgte auch gleich die Paarung und dauerte bis zum frühen Nachmittag des folgenden Tages. Nachdem junge Natternkopf-Pflanzen verfügbar waren, begannen beide Weibchen mit der Eiablage.

Die Bilder der Paarung, der Eier und auch das Foto vom Kokon ( http://www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?read=15761 ) wären vielleicht was für die Kandidat für Bestimmungshilfe, zumal die Art jetzt bestätigt ist.

VG
Rolf E.

Beiträge zu diesem Thema

Ergebnis einer Ethmia-Zucht
Bild 1 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 2 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 3 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 4 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Ethmia bipunctella, L1 für BH *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 6 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 7 *kein Text* *Bild*
Ethmia bipunctella, L2 für BH *Bild* Bestimmungshilfe
L2 will sich häuten zu L3 BH *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Ethmia bipunctella, L3 für BH *Bild* Bestimmungshilfe