Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel

Liebe Heidrun, lieber Jürgen und alle andern, die sich an der Diskussion bisher beteiligt haben

Heidrun, eigentlich bist Du alleine an allem schuld! :D

Erst Dein Ansinnen, auch die Bilder der präparierten Falter aus den Auflösungen der Kirchenfensterrätsel in der Adventszeit gehörten in die Bestimmungshilfe, haben mich auf den Gedanken gebracht, es im Forum einmal im etwas grösseren Stil mit Falterpräparaten zu versuchen. Eine gewisse Schlitzohrigkeit steckt da natürlich schon dahinter. Die provokative Menge der Präparatebilder soll durchaus auch helfen, eine Grundsatzdiskussion über diese Problematik auszulösen. Bis jetzt haben sich nur die Befürworter gemeldet. Die Skeptiker gibt es im Forum auch, ich weiss es. Die Idee der Abbildungen von toten Faltern zur Ergänzung der Bestimmungshilfe geistert zwar schon eine ganze Weile durch die Forumsbeiträge. Ich erinnere mich aber auch an ablehnende Stimmen gegen Bilder toter Tiere, die von latentem Unbehagen bis zu in aller Deutlichkeit ausgesprochener Kritik gereicht haben.

Ich will mich hier in keiner Weise zum Anwalt von Präparatebildern machen (lassen). Ich kann, was das Lepiforum angeht, ganz gut ohne leben. Den Widerstand gegen derartiges Bildmaterial verstehe ich darüber hinaus sehr gut. Ein Forum, das sich strikte an die Abbildung lebender Falter halten will, fände ich durchaus reizvoll. Ich würde auch in einem solchen mit Freude mitmachen. Wäre das dann aber ein Forum zur Determination einheimischer Tag-, Nacht- und Mikroschmetterlinge?

Weil viele (die meisten?) das Forum ganz selbstverständlich als einen Ort betrachten, wo man seine Falterbilder bestimmen lassen kann, muss man noch ein wenig weiter denken: Alle die Bilder von Mikros, welche ich in den vergangenen Monaten mitgeholfen habe zu determinieren, habe ich eigentlich in den meisten Fällen nur darum mit Namen versehen können, weil ich die eingestellten Fotos mit Abbildungen gespannter Falter – gezeichneten oder fotografierten – oder mit Präparaten aus einer Belegsammlung habe vergleichen können. Ich vermute einmal, dass das nicht nur mir so ergeht. Wer also erwartet, dass einem im Forum die Namen zu Mikros (und wohl auch zu vielen Makros) genannt werden, muss davon ausgehen, dass dies mit Hilfe von Abbildung von Präparaten erfolgt, die zwar nicht im Forum, dafür aber in Fachbüchern oder im Internet zu finden sind. Oft geschieht eine Determination sogar nur mit Hilfe von Präparaten selbst. Wenn das Forum als Adresse für die Determination von Schmetterlingen angesehen wird, dann ist die Konsequenz schon die, dass da letztlich gespannte und somit tote Falter dahinter stehen. Also dürfen wir diese ehrlicherweise auch gleich vor die Kulissen holen.

Aber ich sehe gerade, dass Jürgen Rodeland wieder einmal schneller ist als ein Berner! Die Idee mit einer doppelten Falterübersicht – Lebendfotos/Präparatefotos – finde ich sehr gut.

Gruss

Ruedi

Beiträge zu diesem Thema

Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
Re: Argyresthia laevigatella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia illuminatella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia glabratella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia amiantella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia trifasciata *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia thuiella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia dilectella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia abdominalis *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia ivella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia brockeella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia goedartella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia pygmaeella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia sorbiella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia submontana *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia curvella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia retinella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia glaucinella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia spinosella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia conjugella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia pulchella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia semifusca *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia pruniella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia bonnetella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia albistria *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Argyresthia semitestacella - und Schluss *Bild* Bestimmungshilfe
hervorragend ,einzigartig,einfach super,gratuliere,VG,gerd *kein Text*
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
Prädikat: wertvoll! Daumen hoch
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
@ Jürgen: Prima Idee - Extrafotoübersichten
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel
Re: Fototechnisches
Re: Die "Kopfstandmotten" zum Jahreswechsel