Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Deutliches Schreiben, lieber Clas ...

Hallo Clas,

wir reden im Grunde von zwei völlig verschiedenen Paar Schuhen. Einmal geht es um fast unmöglichen Biotopschutz und dann wiederum um einen ethischen Ansatz in der Falterforschung. Das kann man doch gar nicht nebeneinander stellen.

Pauschal abwerten zu wollen: Dazu
> fehlen notwendige Voraussetzungen.

Dir fehlen dazu die Voraussetzungen? Da wär ich aber sehr vorsichtig. Ein bisschen zuviel Dampf unter der Haube und die Voraussetzungen sind - bei jedem - schnell da, auch bei dir weiter unten.

> Aber um sich zu schlagen wie die Axt im Walde und hinterher
> sorry sagen, falls sich das eine oder andere nicht recht halten
> lassen sollte: Das scheint mir, angesichts der in den letzten
> Tagen dokumentierten Wiederholungsrate, doch zumindest eine
> Bearbeitungsmöglichkeit im Felde der Auseinandersetzungskultur
> anzudeuten.

Du findest die Wiederholungsrate hoch? Das ist relativ, wie jede Einschätzung, würde ich sagen. ... "eine Bearbeitungsmöglichkeit im Felde der Auseinandersetzungskultur" ... :) Diese Formulierung lass ich mir erst mal auf der Zunge zergehen. Was du allerdings damit meinst?

> Es sollte mich extrem erstaunen, wenn die von Dir so
> angegangenen und die nervenkostümtechnisch leicht strapazierten
> Mitleser nicht die nächste, vielleicht auch von jemandem
> Besonneneren ins Forum getragene Diskussion über das Töten von
> Faltern auf das entschiedenste ablehnen würden: Das meinte ich
> mit meinem Hinweis, ich sei mir nicht sicher, ob Du Deinem
> Anliegen nützt.

Tja, ich kann mich nicht x-mal entschuldigen. Und wenn schon, dann bei Wolfgang. Ich glaube, dass ich meinem Anliegen allgemein mit dieser Diskussion sehr genutzt habe. Die zwei, drei schroffen Ausrutscher sehe ich nicht dramatisch. Da hat mal der eine oder andere Forumsteilnehmer, ich nenne keine Namen, schon ganz andere Sachen hier abgelassen, dazu auch noch auf taufrische Erstanfrager.

> Fanatismus wird nicht schöner anzuschauen, wenn er sich auf
> Ethik, Gott, Moral oder welche übergeordneten Werte auch immer,
> bezieht;

Das ist jetzt aber ein dickes Ei: Du umgehst zwar eine direkte Ansprache, aber ich glaube, du meinst tatsächlich mich mit dem Fanatismus. Meinst du, weil ich mich nicht unterkriegen lasse? Du versteigerst dich auf alle Fälle gehörig in deiner Einschätzung.

und eine Ethik, die erlaubt oder am Ende gar erfordert,
> einfach Menschen, von deren Arbeit, Sein und Wesen der ausübende
> Ethiker nichts weiß, persönlich wie perfide anzugreifen, weiß
> ich ohne Schmerzen zu entbehren. Weitere Diskussionen darüber
> auch.

Wenn du denkst ich wäre perfide, dann bitte ich darum mir die Beispiele anzuführen. Sonst lass ich das als unqualifizierte Beschuldigung da stehen. Mit jemandem der mir solch haarsträubende Dinge wie Fanatismus und persönliche, perfide Angriffe auf andere Forumsteilnehmer unterstellt, muss ich auch nicht diskutieren.

Gruß,
Udo

Beiträge zu diesem Thema

Brenthis hecate schon wieder "drüber" *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Brenthis hecate schon wieder "drüber" ev. BH *Bild*
Re: Brenthis hecate schon wieder "drüber" ev. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Hauptsache gejammert
Nee, also bei aller Verehrung...
Dem kann ich nur beipflichten! *kein Text*
Zustimmung wofür genau?
Re: Zustimmung wofür genau?
Re: Zustimmung wofür genau?
Simple Abwertung ohne Begründung
Sinnentnehmendes Lesen, lieber Udo,...
Deutliches Schreiben, lieber Clas ...
Hauptsache gemeckert
Jetzt mal halblang
Re: Jetzt mal halblang
Zugeständnisse und eigenes Vorgehen
Mein letzter Beitrag hierzu
kann man diese Diskusion nicht langsam mal abbrechen? *kein Text*
Hallo Uwe, niemand zwingt dich, sie wahrzunehmen. Beste Grüße, Udo *kein Text*
Re: Mein letzter Beitrag hierzu
nur meine Meinung
Veränderungen fangen immer bei einem selbst an
Re: Veränderungen fangen immer bei einem selbst an
Die zwei Belegexemplare und ihre Auswirkungen