Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Hauptsache gemeckert
Antwort auf: Hauptsache gejammert ()

Hallo Udo,

> "Töten" wäre das richtige Wort. Grotesk findest du
> das? Ich finde es im Gegenzug erstaunlich, dass du diese
> Biotopzerstörung lediglich mit einem bedauernden Schulterzucken
> hinnimmst. Motto: "Was willst machen? Kannst nix
> machen!"

Toleranz funktioniert in beide Richtungen. Nicht nur die anderen Forumer sollten tolerant mit dir sein, sondern du auch mit ihnen.

Wie soll ich mir das in Zukunft vorstellen: Willst du jetzt jedem Forumer vor den Karren fahren und wozu soll das dienen?

Bewusstseinswandel klingt immer gut - aber das von jemandem, der selbst gesammelt hat, klingt unglaubwürdig. Das ist etwa so, als wenn wir Europäer den "Äquatorianern" auf die Finger klopfen und vorschreiben wollen, dass die doch bitte den Regenwald nicht abholzen sollen. Dabei ist Europa damit erst zur Industrie"nation" aufgestiegen. Bei dir ist es ähnlich: Du hast gesammelt und dir damit Wissen erworben und nun willst du anderen diesen Weg am liebsten vorenthalten und einen "Bewustseinswandel" erwirken.

20 Lepidopterologen, die sammeln und für den Schutz der Biotope sorgen sind allemal besser als 20 die nicht sammeln und nur reden, weil sie einen "Bewusstseinswandel" herbeiführen wollen. Und das man auch ohne Sammeln was bewirken kann, hast du uns noch nicht vorgemacht - zumal das nun ja nicht mehr geht. Du warst ja mal Sammler.

In Deutschland wird zuviel geredet.

Mal ganz konkret gefragt: Was genau tust DU für den Umweltschutz und für die Natur außer nur zu reden/schreiben?

Viele der Forumer hier betreiben Biotoppflege, engagieren sich in Vereinen zum Schutz von Landschaften und Biotopen, züchten, studieren die Präimaginalstadien und lösen offene Fragen (trifft übrigens alles auf Jürgen Hensle zu, mit dem du gerade debattierst). Das ist allemal mehr als sich auf eine höhere Position zu stellen, die einem nicht zusteht.

Nochmals: Toleranz funktioniert in beide Richtungen (siehe dazu die Benutzerhinweise).

Viele Grüße
René

Beiträge zu diesem Thema

Brenthis hecate schon wieder "drüber" *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Brenthis hecate schon wieder "drüber" ev. BH *Bild*
Re: Brenthis hecate schon wieder "drüber" ev. BH *Bild* Bestimmungshilfe
Hauptsache gejammert
Nee, also bei aller Verehrung...
Dem kann ich nur beipflichten! *kein Text*
Zustimmung wofür genau?
Re: Zustimmung wofür genau?
Re: Zustimmung wofür genau?
Simple Abwertung ohne Begründung
Sinnentnehmendes Lesen, lieber Udo,...
Deutliches Schreiben, lieber Clas ...
Hauptsache gemeckert
Jetzt mal halblang
Re: Jetzt mal halblang
Zugeständnisse und eigenes Vorgehen
Mein letzter Beitrag hierzu
kann man diese Diskusion nicht langsam mal abbrechen? *kein Text*
Hallo Uwe, niemand zwingt dich, sie wahrzunehmen. Beste Grüße, Udo *kein Text*
Re: Mein letzter Beitrag hierzu
nur meine Meinung
Veränderungen fangen immer bei einem selbst an
Re: Veränderungen fangen immer bei einem selbst an
Die zwei Belegexemplare und ihre Auswirkungen