Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Die Neue könnte Noctua pronuba sein...

Vielen Dank für für deine Hilfe. Wegen der Färbung sind die vielleicht doch krank! Die alten und kranken Raupen erwisch ich noch. Die sind langsam. Die gesunden und jungen sind schneller da hab ich Schwierigkeiten! (Scherz).
Liebe Grüße Günther

Beiträge zu diesem Thema

Unbekannte Raupe *Foto*
Hmm, die sieht für mich leider aus wie dreiviertel tot... VG, Tina *kein Text*
Re: Sicher nicht tot! *Foto*
Ich meinte krank, untypisch verfärbt. - Die Neue könnte Noctua pronuba sein...
Die Neue könnte Noctua pronuba sein...