Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Extrem früher Scotopteryx chenopodiata? *Foto*

Österreich, Kärnten, Bodensdorf, Steile Magerwiese am Fuß der Gerlitzen, 600 m, 29. März2020, Tagfund (Freilandfoto: Gerald Dyker)

Liebe Experten,

ein Fund von heute Nachmittag;
zuerst dachte ich, es sei Scotopteryx chenopodiata, aber ist es dafür nicht noch viel zu früh im Jahr? Zweiter Tip wäre Scotopteryx vicinaria, der schon ab Mitte April beschrieben wurde. Oder weiß jemand eine passendere Zuordnung?
Vielen Dank!
Gerald

Beiträge zu diesem Thema

Extrem früher Scotopteryx chenopodiata? *Foto*
Re: Extrem früher Scotopteryx chenopodiata?
Schau bei Xanthorhoe. Liebe Grüsse *kein Text*
Re: Schau bei Xanthorhoe. Liebe Grüsse
Damit es auch im Betreff steht: Xanthorhoe biriviata *kein Text*