Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Betreff: Macroglossum stellatarum

Hallo Ralf,

was anderes als Macroglossum stellatarum sehe ich auch nicht. Vergleiche einmal mit Foto 1 der jüngeren Raupenstadien in der BH. Dass es sich um ein verfärbtes Viech beim Verpuppungsmarsch handeln soll sehe ich nicht. Von Verfärbung keine Spur und eine deutlich abgesetzte Kopfkapsel, die klar für ein Häutungsstadium spricht. Allerdings scheint mir das Tierchen verletzt und vermutlich kurz vor dem Abnippeln.

Grüße, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Welche Schwärmerraupe? *Foto*
Re: Welche Schwärmerraupe?
Danke Hans für die Bestätigung Macroglossum stellatarum; Gruß Ralf *kein Text*
Betreff: Macroglossum stellatarum