Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Nachtrag
Antwort auf: Y. padella-Komplex ()

Ich hatte einen kleinen Denkfehler und Yponomeuta cagnagella nicht berücksichtigt. Was wilde Vorkommen des Pfaffenhütchens angeht, sieht es laut floraweb um Lenzkirch herum tatsächlich dünn aus. Ganz ausschließen würde ich auch diesen Schmetterling jedoch nicht, weil die Gattung Euonymus regelmäßig aufgrund ihres Fruchtschmucks Eingang in Gärten, Parks und Friedhöfe findet.

Viele Grüße,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Zwei Yponomeutidae: Deutlich unterschiedlich? *Foto*
Na klar, zwei Arten: die erste bestimmbar, die zweite nicht. VG, Tina. *kein Text*
Re: Yponomeuta evonymella, und Y. padella/sedum, richtig? *kein Text*
Yponomeuta evonymella und Y. padella/cagnagella/malinellus.
Re: Yponomeuta evonymella und dann Y. padella. Die anderen Arten sind hier nicht
Y. padella-Komplex
Nachtrag