Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Eupithecia linariata? *Foto*

Hallo!

Laut Anmerkung in der BH sind die Falter der E. linariata-Gruppe nach Bild schwer zu unterscheiden.

Ich meine, dass E. linariata hier besser passt als der auch aus der Fundgegend gemeldete E. pulchellata.

So ist bei den meisten E. linariata-Bildern in der BH
von der VF-Wurzel aus gesehen die erste schwarze Linie,
die das vom Rücken bis auf den Flügel reichende helle Feld begrenzt,
nur in Ansätzen zu erkennen,
während sie auf den meisten Bildern von E. pulchellata mehr oder weniger deutlich über den ganzen VF reicht.

Ist E. linariata (daher) hier richtig bestimmt?

Schöne Grüße, Helmut

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Eifel, Ormont, 615 m, 17. Juni 2020, am Licht (Foto: Herbert Blum)

Beiträge zu diesem Thema

Eupithecia linariata? *Foto*
Eupithecia linariata gefällt mir auch. BG, BOB *kein Text*
Re: Eupithecia linariata. - Freut mich, vielen Dank, Bernd-Otto! SG, Helmut *kein Text*