Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Vertieft.
Antwort auf: Re: Zusammengefasst. ()

Guten Morgen, Helmut!

Du hast die Hängepartie bezüglich der Zünsler-Anfrage vom 06.04.2020 angesprochen. Mangels Literatur hatte ich keine Möglichkeit gesehen, die Bestimmung zu vertiefen, zumal die Unterfamilie der Spilomelinae ziemlich artenreich ist. Deshalb blieb die Sache liegen.

Du sprichst hier einen Mangel an Literatur an.
Das stimmt, auch bei mir, vor allem, wenn es um die Gesamtheit der Mikros geht, die zudem bezahlbar ist.

Jürgens Hinweis "Zünsler, sollte machbar sein, unter Spilomelinae zu finden" zielte - da bin ich mir sicher - auf die Bestimmungshilfe des Lepiforums hin.

Wenn du dort unter "Spilomelinae" suchst, bekommst du alphabetisch 246 Seiten vorgeschlagen.
Das scheint viel, da lässt sich aber schnell das richtige für deinen Fall rauspicken.
Wenn du runterscrollst, erscheinen irgendwann die Fotoübersichten.
Da du einen Spilomelinae-Falter suchst, brauchst du dich nicht um Fotoübersichten der Eier, Raupen Puppen zu kümmern.
Die Falterübersichten sind die Seiten, wo das Wort Falter nicht steht (komisch, ist aber so).
Da dein Tier aus Deutschland stammt, fallen auch noch alle Übersichten mit dem Zusatz "Gesamt" weg, denn die behandeln ganz Europa.
Wo der Zusatz "Gesamt" fehlt, werden nur die Arten aus dem "D-A-CH-Gebiet" (Deutschland-Österreich-Schweiz) behandelt. So wurde damals die Bestimmungshilfe beim Start begonnen, die Europa-Seiten (und auch weitere) kamen später erst dazu.
Zurück zur Suche, von den 246 Seiten bleiben für deinen Fall also nur fünf relevante Fotoübersichten übrig, nämlich Fotoübersicht Spilomelinae(1) bis 5. Warum die 1 in der Auflistung nicht angezeigt wird, weiß ich nicht, kann man sich aber logisch "dazudenken".
Wenn du nun suchend bei der Seite 1 beginnst, erscheint diese Übersicht:
http://www.lepiforum.de/lepiwiki_vgl.pl?Fotouebersicht_Spilomelinae
Dort kannst du dich dann bequem über die Zahlen oder Navigationspfeile durch die Übersichten klicken und vergleichen.
Da zu diesem Zeitpunkt dein Foto schon hochgeladen war, hättest du in der Bestimmungshilfe, in der Ansicht "mit Forum", deinen Falter sogar direkt mit den Fotoübersichten abgleichen können.

Vielleicht ist das hilfreich für dich, und ich habe mir nun nicht wegen längst gelegter Eier die Finger wund getippt. :)
Grundsätzlich kannst du auch immer nachfragen (die "zwei Wochen Geduld" beziehen sich auf die Grundeinstellung der Foren, also die Spanne, in der ein Beitrag in der Regel sichtbar ist), denn das ist immer besser, als ein offener Beitrag, der dann ganz unnütz im Nirwana verschwindet.
Durch die Nachfrage wird der Beitrag im aktiven Forum dann auch automatisch wieder nach ganz oben gespült.

Herzliche Grüße und einen schönen Tag,
Thomas.

Beiträge zu diesem Thema

Wer kennt so eine dunkle Eule? *Foto*
Man könnte mal darüber nachdenken ...
Re: Wer kennt so eine dunkle Eule? bearbeitet! *Foto*
Re: Wer kennt so eine dunkle Eule? bearbeitet!
Eine Frage der Größe
Hans-Peter:Vielen Dank für den Tip!VG Helmut
Diagnose bei Befund "schmetterlingsförmige Verschattung"? *kein Text*
Re: Diagnose bei Befund "schmetterlingsförmige Verschattung"?
Sie meint, dass das Bild so dunkel ist, dass man nichts erkennen kann. VG, Tina *kein Text*
Nun ja ...
Re: Nun ja ...
super *kein Text*
Danke !
Zusammengefasst.
Re: Zusammengefasst.
Vertieft.
Prima Hinweise, danke! VG Helmut
Ist jetzt unter 2.8. verlinkt, danke für die Anregung. VG, Tina *kein Text*
Prima.Nutzt bestimmt mancher/m im Forum.VG Helmut *kein Text*
Re: Wer kennt so eine dunkle Eule? bearbeitet!
Abschluss: Oligia versicolor/latruncula. *kein Text*