Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Zu diesem Thema hier eine „köstliche“ Geschichte von P. B. M. Allan :)
Antwort auf: Eupsilia transversa ()

Hallo allerseits,

Eupsilia transversa habe ich schon als Schüler als Mordraupe kennengelernt – bei reichlich pflanzlichem Futter und Platz. Seitdem habe ich sie nie wieder zusammen mit anderen Raupen gehalten.

Was ich aber eigentlich mitteilen will ist die folgende ergötzliche Geschichte von P. B. M. Allan, die nicht aus einem seiner wissenschaftlichen Aufsätze stammt sondern aus „Talking of Moths“ (1943), einem der Bücher, in denen er lepidopterologische Themen zwar durchaus faktenbasiert aber mit britischem Humor und Understatement behandelte (sehr lesenswerte Feierabendlektüre).

Er hat zuvor über Cosmia trapezina gesprochen; darauf bezieht sich der erste Satz (Dun Bar ist der englische Name von trapezina). Sonst sind erwähnt: Lackey = Malacosoma neustria. - Goldtail = Euproctis similis.

Anm. der Redaktion (Jürgen Rodeland): Leider musste die bildliche Wiedergabe von 2 1/2 Buchseiten aus diesem Beitrag entfernt werden, denn der Autor Philip Bertram Murray Allan ist erst 1973 verstorben, so dass seine Publikationen noch bis zum 31. Dezember 2043 dem Copyright unterliegen.

Beiträge zu diesem Thema

Eupsilia transversa? *Foto*
Eupsilia transversa? ja richtig, eine Mordraupeneule; Grüße, Wilfried *kein Text*
Eupsilia transversa? eine Mordraupeneule? Ist mir neu. VG Ernst *kein Text*
Steht sogar im Glossar :) VG, Tina *kein Text*
Steht sogar im Glossar :)
Nach meinen Erfahrungen ist Eupsilia transversa keine Mordraupeneule!
Aha, das ist jetzt neu für mich! VG *kein Text*
Ich schlage vor das Glossar zu ändern nota bene ...
Vorschlag ausgeführt. VG *kein Text*
@ Co-Admins: Kann das bitte jemand rückgängig machen?
Nach meinen Erfahrungen ist Eupsilia transversa doch eine Mordraupeneule!
Eupsilia transversa
Zu diesem Thema hier eine „köstliche“ Geschichte von P. B. M. Allan :)
Danke Axel, für diese köstliche Sonntagsmorgen-Lektüre. - BG Eckard *kein Text*
Vorsicht, Axel: Copyrightverletzung
Re: Eupsilia transversa
Vielen Dank für diese sehr interessante Zusatzinformation. Gruß, Rolf *kein Text*