Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

@Heribert Janz: Den halte ich für Pyrgus armoricanus

Hallo Heribert,

da das alte Forum archiviert wurde, meine Antwort auf deine Anfrage http://www.lepiforum.de/1_forum_2016.pl?page=1;md=read;id=75356 hier. Anfang/Mitte September sollte Pyrgus malvoides durch sein. In den Abruzzen ist die Auswahl an Pyrgüssen nicht all zu groß. Ernsthaft übrig bleibt für aus meiner Sicht nur Pyrgus armoricanus, der auch habituell gut passt.

Beste Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

@Heribert Janz: Den halte ich für Pyrgus armoricanus
Re: @Heribert Janz: Den halte ich für Pyrgus armoricanus