Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Auch in Griechenland ein sicherer Polyommatus icarus
Antwort auf: Welcher Bläuling? *Foto* ()

Hallo Werner,

Ich habe spontan an Polyommatus icarus gedacht,...

das ist goldrichtig. Auch auf Astypalea kommt bei fehlendem Basalfleck auf der VFUS in Kombination mit ungeschecktem Saum von den verwechselbaren Arten nur Polyommatus icarus in Frage.

...aber so einen schwarzen Bogen auf der US der Vorderflügel habe ich noch nicht gesehen. Kann jemand weiterhelfen?

Dieser aberrante Fleck ist gar nicht mal so selten, im übrigen auch bei anderen Arten der Polyommatini.

Viele Grüße
Jens

Beiträge zu diesem Thema

Welcher Bläuling? *Foto*
Auch in Griechenland ein sicherer Polyommatus icarus