Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Welche Eule? *Foto*

Liebe Forum-Besucher,

heute morgen habe ich in einer nachts beleuchteten Unterführung im Wald diesen Falter fotografiert - leider saß er soweit oben, dass ich ihn weder mehr heranzoomen konnte noch sanft mit einer langen Gerte hätte herunterholen können. Lässt sich trotz der miserablen Abbildungsqualität eine Art erkennen, oder zumindest eine Gattung eingrenzen?
Cerastis rubricosa oder C. leucographa (verdunkelt) scheinen mir beide nicht ausreichend zu passen. An eine Orthosia-Art glaube ich noch weniger.
Falls jemand etwas erkennt...

Im Voraus besten Dank!

Viele Grüße
Martine

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Eller Forst (Mischwald), nachts beleuchtete Unterführung, 10. April 2018 (Foto: Martine Goerigk)

Beiträge zu diesem Thema

Welche Eule? *Foto*
Ich tippe auf eine verkrüppelte Orthosia incerta
Verkrüppelte Orthosia incerta