Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Pieris rapae. Ich seh das in allen Punkten auch so wie Jürgen. VG, BOB

Hallo zusammen,
bei der Bestimmung der Blüte korrigiere ich mich gerne, es ist nicht-wie von mir oberflächlich betrachtet- eine Schleifenblume, sondern wohl eine
weiße Skabiose (Kulturform). Die vollständige schwarze Beschuppung der Hfl-Us ist bei mannii indes die Regel, bei rapae aber doch die seltene Aus-
nahme. Das gilt auch für den Flügelschnitt der Vfl, bei dem es bei beiden Arten auch Abweichungen von der Norm gibt. Warum der Apikalfleck
"nicht stimmt", vermag ich nicht zu erkennen. Auch hier sind Variationen öfter erkennbar.
VG
W.Köstler

Beiträge zu diesem Thema

Pieris rapae? *Foto*
Re: Pieris rapae?
Pieris mannii!
nota bene Pieris rapae!
Re: nota bene Pieris rapae!
Pieris rapae. Ich seh das in allen Punkten auch so wie Jürgen. VG, BOB *kein Text*
Re: Pieris rapae. Ich seh das in allen Punkten auch so wie Jürgen. VG, BOB
Es ist Scabiosa ochroleuca eine inzwischen in D verbreitete Wildart. VG, BOB *kein Text*
Re: Es ist Scabiosa ochroleuca eine inzwischen in D verbreitete Wildart. VG, BOB
Ein paar ochroleuca Eindrücke westlich von Quedlinburg *Foto*
Re: Ein paar ochroleuca Eindrücke westlich von Quedlinburg
Ein paar ochroleuca Sämlein kann ich Dir schicken ...