Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Phyllocnistis... geht mehr? *Foto*

Die Farben sind schrecklich - leider direkte Sonne...

Die Zeichnung ist aber gut erkennbar. Kann sich jemand festlegen? Tina, Du hast Dich doch intensiv mit den Kerlchen beschäftigt.

Danke vorab und viele Grüße! Frank

Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg, NSG Lüneburger Kalkberg, ehemaliger Kalkabbau mit teilweise offenen Bereichen und trockenrasigen Stellen, 25. Mai 2018, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

Beiträge zu diesem Thema

Phyllocnistis... geht mehr? *Foto*
Du weißt, wie meine Antwort lautet: suche die Minen! Ist ganz leicht. :) VG. *kein Text*
ich hab's geahnt! bei Tag aktiv werden... uff! ...aber Danke f.d. Antwort! *kein Text*
Nun, du kannst sie natürlich auch nachts suchen... :D