Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Agonopterix ciliella/heracliana ?

Hallo Ludger!

In diesem Fall ist aufgrund der langen (d.h. lang erscheinenden) Fühler A. heracliana sehr wahrscheinlich. Wenn du den Falter noch hast, schau ihn dir nach folgenden Gesichtspunkten an, dann kannst du die Antwort selbst herausfinden (besser als über Fotos, die halt nie die 1:1-Wirklichkeit vermitteln): Fühlerlänge 80 % der Vorderflügellänge (oder länger), Hinter(!)flügelfransen nicht mit den für A. ciliella typischen 5 parallelen Schattenlinien, Spannweite nicht über 22 (maximal 23) mm (aus Sitzposition relativ genau ermittelbar durch Vorderflügellänge x 2 + 2 mm für den Thorax). Um ganz sicher zu sein sollten alle 3 Bereiche für ein und dieselbe Art sprechen.

Schöne Grüße, Peter

Beiträge zu diesem Thema

Agonopterix ciliella/heracliana ? *Foto*
Re: Agonopterix ciliella/heracliana ?
Re: Agonopterix heracliana