Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Dysstroma truncata oder doch citrata? *Foto*

Guten Tag,

dieser Falter bereitet mir zwischenzeitlich ein wenig Kopfzerbrechen, weil er m.E. Merkmale von beiden Arten zeigt:
- Die Binde im Basalfeld ist abgeknickt, wenigstens die innere Begrenzungslinie --> D.citrata
- Der Mittelpunkt ist groß, kommaförmig --> D.truncata
- Der Vorsprung des Mittelfelds ist nicht besonders stark ausgeprägt --> D.truncata
- Die äußere Wellenlinie könnte unterbrochen sein, kann ich aber nicht beurteilen --> unentschieden
- Die Hinterflügel zeigen helle Flecken wie ich sie auch von D.citrata kenne, oder sind das die typischen "Möndchenflecken"? --> unentschieden
- Die Mittellinie der HFl-US ist nicht deutlich zugespitzt, sondern eher rund --> D.truncata

Insgesamt überwiegen m.E. die D.truncata-Argumente, doch die abgeknickte innere Begrenzungslinie in der Binde im Basalfeld habe ich bei D.truncata noch nie gesehen. Gibt es auch "intermediäre" Formen? Deshalb brauche ich eure Erfahrung.

Herzliche Grüße
Herbert

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, Hausgarten am Ortsrand, 480 m, Lichtfang, 11. Oktober 2018 (Studiofotos: Herbert Fuchs)


Beiträge zu diesem Thema

Dysstroma truncata oder doch citrata? *Foto*
Re: Dysstroma truncata, Br,Vasiliy *kein Text*
Thank you, Vasiliy. BR, Herbert *kein Text*