Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Fundorte
Antwort auf: Fundorte ()

Hallo Jürgen,

Ich blick's jetzt wieder mal nicht. Welchers 2. Exemplar denn? In "Tagfalter in Bayern" ist an der Isar doch flussabwärts von Vorderriss kein zweiter Fundpunkt eingezeichnet!

Das bezog sich auf meinen vorherigen Beitrag. Ich hatte 3 Erebien aus dem oberen Isargebiet nacheinander angefragt und dachte, dass sich deine Antwort zumindest teilweise auf alle 3 bezog.

Viele Grüße
Markus

Beiträge zu diesem Thema

Erebia 3 in den bayrischen Alpen *Foto*
Am 21.09. fliegt dort m. E. nur noch E. pronoe - VG Gabriel *kein Text*
Literaturhinweis
Re: Literaturhinweis
Fundorte
Re: Fundorte
Ach so!