Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

wohl Lacanobia

Hallo Brigitte,

bitte hänge in Zukunft solche Beiträge an den Ursprungsfaden an, damit der Zusammenhang nicht verloren geht.

Zu deiner Zucht: ich kann mir Lacanobia oleracea vorstellen - es ist die häufigste Art der Gattung.
Die Raupen sind aber (in meinen Augen) tricky, auch im ausgewachsenen Zustand. Entweder du versuchst es nochmal mit den ausgwachsenen Raupen, oder du ziehst sie sicherheitshalber bis zum Falter durch.

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Euleneier-Gelege - geschlüpft *Foto*
wohl Lacanobia
Re: wohl Lacanobia