Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Ist das Aplasta ononaria?

Hallo Frank,

toller Nachweis, der Dir da gelungen ist, gratuliere, und schöne Fotos außerdem!

Ich kenne, um Dir vielleicht etwas helfen zu können, nur einen Eintrag in den "Faunistischen Mitteilungen aus Nordwestdeutschland-Bombus", Bd. 3, Heft 35-38, S. 140. Dabei handelt es sich um eine "Auflistung aktueller und historischer Nachweise aus den Bundesländern Schleswig-Holstein (inkl. Hamburg), Niedersachsen und Bremen, worin auch A. ononaria für Niedersachsen und Bremen angegeben ist (hierbei denke ich aber eher an Niedersachsen, denn in der betreffenden Spalte wird dieses Bundesland zusammen mit Bremen genannt).
Mehr ist darin leider nicht zu erfahren, kein Fundort, kein Funddatum. Ich denke, Dein Falter ist ein wichtiger Nachweis für Niedersachsen!

Im Nachbarbundesland Sachsen-Anhalt gehört ein relativ neuer Fund bei Möllendorf/Stendal zu den bislang nördlichsten, ansonsten ist die Art wohl mehr in südlichen Teilen Niedersachsens und Sachsen-Anhalts auf Kalkmagerrasen und Löß-Halbtrockenrasen anzutreffen.

Beste Grüße, Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Ist das Aplasta ononaria? *Foto* Bestimmungshilfe
Aplasta ononaria! 2. Gen.. BG, BOB *kein Text*
Hey BOB! 1000 Dank! Das freut mich außerordentlich und...
So "Pi mal Daumen" ... und Bild ... *Foto*
Re: Danke BOB, für die Info
Ach so noch was ...
Scharbeck = Schmarbeck? *kein Text*
Genau weder Scharmbeck noch Scharbeck.... Schmarbeck und Gerdehaus, Oberohe usw. *kein Text*
Re: Ist das Aplasta ononaria?
Besten Dank!
Re: Immer wieder gerne