Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

vielleicht Zimtbär, Phragmatobia fuliginosa

Hallo Christin,

das sieht mir wie eine Bärenpuppe aus. Wenn es stimmt, war sie in einem Kokon und ist herausgefallen. Du kannst sie einfach auf etwas Feuchtes legen (Erde oder ein Tuch) und etwas zum Hochklettern (Papier oder Ästchen) ins Glas tun. Wenn sie noch lebt, sollte sie in 1-2 Wochen schlüpfen. Nur auch nicht zu feucht halten, damit es nicht schimmelt.

Gruß
Uwe

Beiträge zu diesem Thema

Puppe gefunden *Foto*
Puppe ist zerquetscht und hinüber, die kannst Du wegwerfen. *kein Text*
Re: Puppe ist zerquetscht und hinüber, die kannst Du wegwerfen. *Foto*
vielleicht Zimtbär, Phragmatobia fuliginosa
Re: vielleicht Zimtbär, Phragmatobia fuliginosa