Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Australien: Scioglyptis chionomera oder S. canescaria?

Hallo Herr Wolf,

das sollte canescaria sein, die stark gezackte äußerste Querlinie sowohl auf Vfl als auch auf Hfl ist typisch (s.a. MoV7)

das sehe ich nach Abgleich mit MoV 7 genauso.

M.E. ist das in der BH als canescaria abgebildete Tier eine im Mittelband stark verdunkelte chionomera

Das ist sehr unwahrscheinlich: das fragliche Tier sowie meine beiden chionomera-Belege (http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Scioglyptis_Chionomera_En) waren beim Barcoding – der mittlere Unterschied in den Sequenzen zwischen den letzteren beiden und dem fraglichen Tier liegt bei mehr als 8%.
Innerartlich differiert chionomera nur um etwa 0,5%.

(oder aufgrund der geringeren Größe (?) vielleicht sogar eine andere Art)

Der Vergleich mit MoV 7 spricht dafür. In der Australischen Referenzsammlung (ANIC) stecken unter „canescaria“ auch Belege, die mit meinen Tieren (ich habe noch ein weiteres mit Barcode-Sequenz) nach äußeren Merkmalen identisch sind. Mindestens einer dieser ANIC-Belege läuft auch beim Barcoding unter „canescaria“ . Alle Belege mit ähnlicher Sequenz sind hier unter canescaria abgebildet:
http://www.lepbarcoding.org/australia/species.php?region=1&id=69476

Unabhängig davon sehe ich auch deutliche Unterschiede in der Zeichnungsanlage zwischen den canescaria-Belegen aus Victoria in MoV 7 und den etwas kleineren dunklen Tieren aus Südost-Queensland / Nord-NSW, wie sie auf der oben verlinkten Seite gezeigt werden.
Es könnte sich also bei dem fraglichen Tier in der BH um eine unbeschriebene Art handeln, da sie zu keiner der von Australien bekannten Arten paßt.

@ Admins: bitte auf dieser Seite http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Scioglyptis_Canescaria_En

die Bildunterschrift in „Scioglyptis sp. (near canescaria)“ ändern, analog zu dieser Seite:
http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Sandava_Xylistis_En

Vielen Dank!

Herzlichen Gruß

Egbert Friedrich

Beiträge zu diesem Thema

Australien: Scioglyptis chionomera oder S. canescaria? *Foto*
Foto Unterseite *kein Text* *Foto*
Re: Australien: Scioglyptis chionomera oder S. canescaria?
Fazit: Scioglyptis canescaria (Guenée, 1857) - Besten Dank *kein Text*
Re: Australien: Scioglyptis chionomera oder S. canescaria?
Re: Admin-Wunsch erledigt; Gruß, E.R. *kein Text*
Re: Australien: Scioglyptis chionomera oder S. canescaria?