Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: hochgeholt: offene Anfrage zu Eupithecia dictinctaria

Lieber Herbert,

auch wenn ich die Art nicht aus eigener Anschauung kenne, hat mich Deine Frag doch neugierig gemacht und ich hab ein bisschen geschmökert.

WEIGT (2011) schreibt einerseits

[...] der Verlauf der inneren Mittelfeldbegrenzung. Diese knickt bei distinctaria stets rechtwinkelig auf dem unteren Querast der Mittelzelle ab, während sie bei extraversaria fast gerade verläuft.
(Hervorhebung von mir) was ich so jetzt nicht sehe. Und wenn ich den anderen Voderflügel ansehe, erkenne ich eine eher gebogenen Linie.
Zudem schreibt noch
Eupithecia distinctaria ist
ausgesprochen standorttreu. Sie stellt hohe Ansprüche an
die Qualität ihres Lebensraumes und an ein gleichmäßiges
Kleinklima.
was ich für Euren Fall natürlich nicht beurteilen kann. "innerhalb Siedlungsgebiet" spräche ja eher dagegen, also gegen distinctaria.

Verwirrend ist die Haltung der Vorderflügel, die wird bei WEIGT für distinctaria "offener" und "breiter" dargestellt, wie bei Eurem Falter, während die Bilder in der Bestimmungshilfe dahingehend genau umgekehrt bei einer "offeneren" Haltung eher auf extraversaria hindeuten.

Wie gesagt, ich kenne die Art nicht "persönlich" und sehe das oben beschriebene Merkmal offen gestanden auch bei den von WEIGT gezeigten E. distinctaria nicht überall, aber vielleicht hilft es ja bei der Entscheidungsfindung. Ich wollte es Euch zumindest nicht vorenthalten,, nachdem ich mich schon durch die Literatur gewurschtelt hab.

Schöne Grüße,
moe

Beiträge zu diesem Thema

hochgeholt: offene Anfrage zu Eupithecia dictinctaria
Re: hochgeholt: offene Anfrage zu Eupithecia dictinctaria
jetzt zwei verschiedene Meinungen
Korrektur für die Suchfunktion: Eupithecia distinctaria? *kein Text*
Anfrage zu Eupithecia dictinctaria - ergänzende Fotos *Foto*
Mist! E.distinctaria soll das natürlich heißen ... *kein Text*