Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Ich sehe auch Zygaena fausta

Hallo Martin,
in dieser Perspektive und in dem etwas "eingezogenen" Zustand ist der charakteristische rosarötliche Nackenbereich eben nicht zu erkennen. Wäre die Raupe aktiv, würde sie dieses Merkmal vermutlich genauso zeigen, wie alle Z. fausta-Raupen (die ich bisher gesehen habe). Sie sieht aber auch sonst nicht wie eine Z. viciae-Raupe aus. Das "Grün" ihrer Grundfärbung passt nicht und die dunklen Flecken sind zu groß. Insofern stimme ich Thomas voll zu: Das sollte schon Z. fausta sein, wofür ja auch die Pflanze spricht, an der Du sie gefunden hast.

Beste Grüße
Gabriel

Beiträge zu diesem Thema

Raupe von Zygaena fausta oder viciae? *Foto*
Re: Raupe von Zygaena fausta oder viciae?
Re: Raupe von Zygaena fausta oder viciae?
Ich sehe auch Zygaena fausta