Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Synanthedon scoliaeformis Weibchen für BH
Antwort auf: Glasflügler *Foto* ()

Hallo Uta,

Glückwunsch zu der tollen Beobachtung und den gelungenen Fotos! Das ist wirklich nichts Alltägliches.

Die weißen Antennenspitzen von Synanthedon scoliaeformis sind arttypisch. Die Geschlechter kann man an den Antennen (nur beim Männchen bewimpert), der Form des Afterbusches (beim Männchen breit und flach, beim Weibchen eher kubisch) und der Zahl der freien Hinterleibssegmente (Männchen 7, Weibchen 6) unterscheiden.

Gruß, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Glasflügler *Foto* Bestimmungshilfe
Synanthedon scoliaeformis Weibchen für BH
Re: Danke für Bestimmung und Erklärung! *kein Text*