Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Laientipp: Phragmatobia fuliginosa *Foto*

Hallo,
aufgrund der recht hellen Behaarung und der Fundzeit tendiere ich eher zum Zimtbär. In der Bestimmungshilfe Bild 12 ist auch ein Exemplar mit einem solch auffälligen Mittelstreifen auf dem Rücken abgebildet.

Ich hab z.B. grad gestern eine Raupe bei uns im Dorf über einen Weg krabbelnd gefunden, bei der die Bestimmung auch nicht eindeutig ist, da schwanke ich ebenfalls genau zwischen diesen beiden Arten. Mal sehn ob die Zucht gelingt, dann kommt auch ein belastbares Ergebnis bei raus.

Deutschland, Baden Württemberg, 79112 Freiburg, 29.1.18, Freilandfoto Ralf Bertram

Viele Grüße
Ralf Bertram

Beiträge zu diesem Thema

Spilosoma lubricipeda? *Foto*
Laientipp: Phragmatobia fuliginosa *Foto*
Re: Laientipp: Phragmatobia fuliginosa
Kleine Adresskorrektur: Kirnitzschtal. BG, BOB *kein Text*