Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Pieris mannii in der Eifel? Oder doch P. brassicae *Foto*

22.07.17
Deutschland / NRW / Kreis Euskirchen / Kall-Sötenich, eigener Garten, Höhe ca. 420 müNN.
Die beiden Bilder stellte ich bei Naturgucker ein mit der Überzeugung denselben Falter abgebildet zu haben. Die Pflanzen stehen so nah beieinander.
Eingestellt hatte ich den Gr. Kohlweißling.
Als Kommentar kam aber es könnte einer ein Karstweißling sein und beide Fotos zeigten eventuell nicht dasselbe Tier.
Kann man mit den Fotos eine klare Aussage treffen?
Bisher glaubte ich den Karstweißling gibt es nur in Südeuropa; deshalb auch die Oberflächlichkeit der Beobachtung.
Vielen Dank.

Beiträge zu diesem Thema

Pieris mannii in der Eifel? Oder doch P. brassicae *Foto*
Pieris brassicae und Pieris mannii
Re: Pieris brassicae und Pieris mannii
Gut aufgepasst!