Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Bunter Wickler - kein rugosana, kein profundana *Foto*

Liebe Forum-Besucher,

bei diesem unüblich bunten Wickler habe ich lange versucht, eine Identität herauszufinden. Das Bild ist schlecht (hatte das Tierchen aus der Ferne einmal mit Autofokus - manuell wäre besser gewesen - fotografiert und dann erkannt, dass es recht interessant aussieht, nur hat eben das Tierchen kein weiteres, besseres Foto zulassen wollen und, sobald ich die Distanz zwischen ihm und mir verringerte, diese durch Wegflug ins Unendliche gedehnt...), und das erschwert erheblich die Bestimmung.
Nach dem vierten oder fünften Versuch ohne vernünftige Eingrenzung würde ich euch den Kandidaten gern vorstellen.
Den buntesten Wickler, den ich kenne, Phtheochroa rugosana (Zaunrübenwickler), scheidet von vornherein aus. Der variable Eudemis profundana wohl auch. Pammene gallicolana hatte ich im Visier, aber er überzeugt mich auch nicht. Was kann noch in Frage kommen?
Falls ihr einen Hinweis geben könnt, fände ich es sehr schön.
Sonst ist es halt Pech...

Vielen Dank schon im Voraus,
und einen schönen Sonntag!

Viele Grüße
Martine

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Hasseler Forst, lichtungsartige Schneise unter Stromtrasse, vielfältige Flora, ca. 38 m, Tagfund, 30. April 2017 (Foto: Martine Goerigk)