Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Re: Ein Plebejus-Männchen, höchstwahrscheinlich P. argyrognomon - VG Gabriel

Guten Abend Otto,
der erste nachgereichte Falter (auf Medicago) ist m. E. ein Polyommatus icarus (Basalpunkt). Dass man bei dem Tier im ersten Beitrag die metallische Fleckenreihe nicht sieht, dürfte am schlechten Erhaltungszustand des Falters liegen.

Schöne Grüße
Gabriel

Beiträge zu diesem Thema

Bläuling mit schmalem weißem Rand *Foto*
Ein Plebejus-Männchen, höchstwahrscheinlich P. argyrognomon - VG Gabriel
Re: Ein Plebejus-Männchen, höchstwahrscheinlich P. argyrognomon - VG Gabriel *Foto*
Re: Ein Plebejus-Männchen, höchstwahrscheinlich P. argyrognomon - VG Gabriel