Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Natürlich!

Guten Tag, Egbert

Noch bevor ich meine Anfrage rausliess, kam mir dieser Gedanke, doch ging ich darüber hinweg, weil meine "Bibel" zur Fühlerform von Xestia xanthographa nichts vermerkte. Jetzt bin ich meine Aufnahmen durchgegangen und habe mich im Rebel zusätzlich vergewissert, dass die Fühler von deren Männchen bewimpert sind. Eine wichtige Ergänzung zu meinem im Aufbau befindlichen Verzeichnis zu den vielfältigen Fühlerformen der Nachtfalter.
Egbert, ich bin Dir dankbar für diese Bestimmung.

Beste Grüße
H P

Beiträge zu diesem Thema

Euxoa nigricans oder? (2) *Foto*
Wie wäre es mit Xestia xanthographa? *kein Text*
Re: Natürlich!