Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Phragmatobia fuliginosa freigelassen

Erwin weilt wieder in freier Wildbahn.

Wir haben aber heute eine andere Raupe gefunden, vielleicht ist die ja über einen kürzeren Zeitraum aufziehbar.
Oder muss man in dieser Jahreszeit damit rechnen, dass jede Raupe eine Überwinterungsraupe ist?

Gruß

Steffi

Beiträge zu diesem Thema

Raupe bitte Bestimmung *Foto*
Foto 2 + 3 *Foto*
Länge der Raupe ca. 2,5 cm *kein Text*
evtl. Zimtbär?
Rückenlinie gefunden *Foto*
frisst
Phragmatobia fuliginosa passt
Re: Phragmatobia fuliginosa passt *Foto*
Phragmatobia fuliginosa freigelassen
Re: Phragmatobia fuliginosa freigelassen
danke