Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Hellinsia osteodactylus würde exakt passen ...

Hallo Horst,

ich denke auch, dass H. osteodactylus richtig ist.

Zur Seitenverkehrtheit der Darstellung:

Ich muss mir angewöhnen assymetrische Genitalien standardmäßig zu spiegeln, da sie immer seitenverkehrt dargestellt werden.

Wie ist deine Darstellung entstanden?
Gerade diese Genitalien lassen sich nur schwer ausbreiten und die Valven rollen sich störrisch wieder zurück. Vor der Einbettung härte ich sie mit Alkohol ausgebreitet in Dorsalansicht (mit dem "Gesicht" nach unten) auf dem Objektträger. Danach kann ich sie wie standartmäßig üblich zur Ventralansicht umdrehen, ohne dass sie sich wieder schließen.
Wenn ich das z.B. mit dem männlichen, assymmetrischen Genital von Emmelina monodactyla mache, stimmt mein Präparat mit den Darstellungen in der Literatur überein.

Bei deinen Fotos lässt sich leider nicht genau feststellen, was vorn und hinten (dorsal, ventral) ist. Standardmäßiges Spiegeln ist sicher nicht der richtige Weg, um den Darstellungen in der Literatur zu entsprechen.

Viele Grüße
Hans-Peter

Beiträge zu diesem Thema

Merrifieldia Männchen? *Foto* Bestimmungshilfe
Oder Hellinsia?
Re: Hellinsia osteodactylus würde exakt passen ...
Re: Hellinsia osteodactylus würde exakt passen ...
Re: Hellinsia osteodactylus würde exakt passen ...
Ja dann .........
Re: asSymmetrisch - war ja mein Fehler! :( :) LG Horst *kein Text*