Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Vergesst die Stirn als Unterscheidungsmerkmal, es geht viel einfacher.

Hallo Brigitte,

hast du dir einmal beide Arten in der Vergleichsansicht der Bestimungshilfe nebeneinander gelegt?
http://www.lepiforum.de/vergleich.htm

Dann würde dir vermutlich auffallen, dass die Linien auf dem Flügel bei Cabera pusaria sehr gerade sind, "wie mit dem Lineal gezogen".
Bei Cabera exanthemata sind sie stärker konvex gekrümmt, wirken "kritzelig", und sind dazu meist bräunlich-gelb (bei C. pusaria grau).
Zu dem "unordentlichen" Gesamteindruck von C. exanthemata trägt noch bei, dass die weiße Flügelgrundfarbe meist stärker von Sprenkeln durchsetzt ist als bei der "reiner" wirkenden C. pusaria.

(Tipp: die Diagnosefalter nicht vergessen, da sieht man das alles noch deutlicher.)


Und nun zu deinem Falter: na? :)

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Cabera, aber welche? *Foto*
Vergesst die Stirn als Unterscheidungsmerkmal, es geht viel einfacher.
Re: Cabera exanthemata?
Cabera exanthemata Männchen! Siehsu, ganz einfach (auch ohne die Stirn). :) VG, Tina *kein Text*
Re: Cabera exanthemata Männchen! Seh ich, danke, Tina! Viele Grüße Brigitte *kein Text*
Nur mal so nebenbei...
Re: Nur mal so nebenbei...