Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Nemapogon granella? *Foto*

Liebe Forumer,
die Schwierigkeit der Nemapogon-Gruppe ist mir sehr wohl bewusst, aber das fotografierte Tier ist wieder im Kühlschrank. Gestern Abend flogen drei Exemplare einer Kleinschmetterlingsart draußen vor dem Fenster herum. Auf der Fensterbank liegt ein alter, trockener Fruchtkörper eines Echten Zunderschwamms (Fomes fomentarius). Meine Vermutung war, dass die Möttchen aus dem Pilz geschlüpft sein könnten. Tatsächlich befinden sich etliche Exuvien in der äußeren Porenschicht, alle sind in der Nähe des Hutrandes angesiedelt. Ich würde jetzt mal sehr stark vermuten, dass die Imagines aus dem Echten Zunderschwamm kommen.

Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg, Norderstedt, 30 m, Nachtfund, 14. Mai 2017 (Studiofoto: Sabine Flechtmann)
Größe: 7 mm

----
Exuvie I:

----
Exuvie II:

---
Exuvie III:

Schöne Grüße
Sabine