Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Okay Annette, aber reicht das für eine BH-sichere Bestimmung?

Hallo Annette,

ich gebe zu, ich hatte nur gelesen bis "it isn't salty at all" und den Rest nicht gesehen.

Trotzdem ist das meiner Meinung nach ein anderer Fall als bei Armins Tier: wenn keine Salzstelle in der Nähe ist, kann man wohl recht sicher von G. alismana ausgehen.
Ist aber entsprechendes Habitat in der Nähe - dann kommen meiner Meinung nach trotzdem beide Arten infrage. Denn feuchte, nicht-salzige Bereiche, die G. alismana braucht, können ja trotzdem in der Nähe vorkommen.
Eine Binnensalzstelle macht G. vectisana wahrscheinlicher, aber doch nicht jede so aussehende G. Gynnidomorpha automatisch zur letzteren Art. Zumal Zoran B. nichts zum Vorkommen der wichtigen Pflanzen geschrieben hat (ich fürchte, er kennt sich da auch nicht so gut aus).

Oder seh ich das zu kritisch? Meiner persönlichen Meinung nach hätte hier ein Beleg überprüft werden müssen.
Natürlich gibt es noch haufenweise Fotos in der BH, die nach strengen Kriterien eigentlich entfernt werden müssten... das ist nicht wegdiskutieren.
Aber hier stünden wir ja nicht ohne Fotos da, es blieben ja noch ein paar da. Sicher bestimmte Fotos.

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Cochylini, Phalonidia? *Foto*
Mir efällt die besser: Cochylini: Gynnidomorpha vectisana. Grüße *kein Text*
@Armin: kommt denn die Nahrungspflanze von dem dort vor?
Re: @Armin: kommt denn die Nahrungspflanze von dem dort vor?
Ist also keine Binnensalzstelle? *kein Text*
Re: sicher nicht. VG *kein Text*
Dann dürfte es sehr viel eher Gynnidomorpha alismana sein. VG, Tina *kein Text*
Gynnidomorpha alismana mit ?
Re: Gynnidomorpha alismana mit ?
Re: Gynnidomorpha alismana mit ?
Entfernst du sie (bist doch Admin)? VG, Tina *kein Text*
Gynnidomorpha alismana mit platsch
Re: Gynnidomorpha alismana mit ?
Okay Annette, aber reicht das für eine BH-sichere Bestimmung?
@ Cochylini Kenner: '?' von Alexandr ernst nehmen
Tina is right!