Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 6 zu Forum 1

Unbekannte Raupe *Foto*

Hallo miteinander,

diese prächtige Raupe - knapp 4 cm lang - fand ich gestern Vormittag an einem Korbweiden-Busch. Trotz ausgiebigen Studiums der BH in allen (nach meiner Einschätzung) in Frage kommenden Familien konnte ich sie nicht bestimmen. Insbesondere habe ich den auffälligen Höcker nicht gefunden. Trotz ihrer Größe ist die offenbar noch nicht ausgewachsen, denn sie hat noch beträchtlichen Appetit. Wer kann etwas gegen ihr namenloses Dasein tun?

Vielen Dank und Grüße
Peter

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, oberer Neckar, Villingendorf nördlich Rottweil, Erddeponie Kurzelhardt, Korbweiden-Busch am Waldrand, ca. 640 msm, 2. September 2016 (Studiofotos: Peter Lacha)

Beiträge zu diesem Thema

Unbekannte Raupe *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Unbekannte Raupe, Pheosia tremula, VG Peter *kein Text*
Re: Pheosia tremula, danke & VG Peter *kein Text*