Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 5 zu Forum 1

E. intricata-Eiablage: Zucht an Juniperus *Foto*

Hallo zusammen,

der wesentliche Vorteil von Thuja ist, dass man die Raupen praktisch sofort sieht. Wenn man sich den Juniperus-Zweig schnappt, sieht man erstmal nix. Nur weil man weiß, dass da fünf Raupen auf engem Raum drauf sind, findet man sie nach und nach. (Oder man pustet sie an, dann bewegen sie sich und sind fast sofort auszumachen. :D)

Sie sind echt super getarnt dort. Ich nehme an, dass auch deswegen auf Thuja so selten Eiablagen stattfinden: weil die Raupen an den nackten Zweigen einfach viel auffälliger sind als an den verschachtelten nadeligen Ästchen von Juniperus.

Alle folgenden Fotos sind vom 17. Juli 2013. Davor hätte es keinen Sinn gemacht, zu versuchen, diese Dinger zu fotografieren. Sie waren schon mit bloßem Auge kaum auffindbar zwischen den Nadeln, meine Kamera hätte da auch nicht mehr rausgeholt. Und aus ihren Verstecken vertreiben wollte ich sie auch nicht.
Außerdem unterschieden sich die L2 auf Juniperus von den L2 auf Thuja eh nicht.

Zuerst eine L2, wohl die letzte in diesem Stadium.

Nun eine helle L3.

Und eine dunkle L3.

Na, wer findet die andere Raupe auf dem Bild? ;)

Wenn ich mich nicht irre, sollte das folgende Foto dasselbe Individuum nochmal zeigen, nach einem Platzwechsel.

Beim Fotografieren hab ich den "blinden Passagier" links unten gar nicht bemerkt...

Und dieses Foto sollte eine andere L3 zeigen.

Ich bin mir mit den Stadien nicht hundertpro sicher, weil sich die Tiere unterschiedlich schnell entwickeln und weil ich sie ja nicht jeden Tag aus dem Gefäß nehme und betrachte.

Liebe Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Eupithecien-Eiablage an Thuja?? Ist das normal? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Eupithecien-Eiablage an Thuja?? Ist das normal?
Also Eupithecia intricata? *Foto*
Re: Also Eupithecia intricata! und beim Baum ein Fragezeichen
Eupithecia intricata! und der Baum: wohl Thuja. Richtige Nahrung? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Eupithecia intricata! und der Baum: wohl Thuja. Richtige Nahrung?
Sie werden’s fressen
Re: Sie werden’s fressen
Das einzelne Ei hat, ...
Ein Ei ausbinden?
Es wird darauf ankommen, dass ...
Ich werde darauf achten, dass ...
E. intricata-Eiablage an Thuja: Räupchen geschlüpft! *Foto* Bestimmungshilfe
E. intricata-Eiablage: Zucht an Thuja *Foto* Bestimmungshilfe
E. intricata-Eiablage: Zucht an Thuja, nächstes Update *Foto*
Re: E. intricata-Eiablage: Zucht an Thuja, nächstes Update
E. intricata-Eiablage: Zucht an Thuja, neuer Versuch! *Foto* Bestimmungshilfe
E. intricata-Eiablage: Zucht an Juniperus *Foto* Bestimmungshilfe
E. intricata-Eiablage: Zucht an Juniperus, 2. Update + Zuchtfrage *Foto* Bestimmungshilfe
Re: E. intricata-Eiablage: Zucht an Juniperus, 2. Update + Zuchtfrage
E. intricata - Puppen-Aufbewahrung
Re: E. intricata - Puppen-Aufbewahrung
Re: E. intricata - Puppen-Aufbewahrung *Foto*
Meine Frage hat sich erledigt! Der Falter ist heute geschlüpft :) LG, Tina *kein Text*
E. intricata-Eiablage: Zucht an Juniperus, Glück gehabt! *Foto* Bestimmungshilfe