Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 5 zu Forum 1

Raupenfunde an Rose --- (2) Acleris? *Foto*

Acleris ist nur eine ungefähre Richtung, die ich vorsichtig einschlug, weil ich dort ähnliche Raupenbilder vorfand.
Vielleicht weiß jemand weiter?

Zunächst ein Habitatbild. Der Rosenstrauch steht an einem südostexponierten Hang dunkler Erde, also ziemlich wärmebegünstigt. Das habe ich auch erfahren, denn trotz eigentlichen 13 Grad wurde mir dort beim Fotografieren gehörig warm.

Und hier das Fraßbild:

Und nun die Raupe, Studiofotos vom 29. April 2013:

Am 1. Mai 2013 fotografierte ich sie wieder, und zu meiner Überraschung war sie frisch gehäutet. Dabei hatte sie zwei Tage vorher gar nicht danach ausgesehen.

Dieses gläserne, halb transparente Räupchen ( vor der Häutung 9,5 mm, nach der Häutung am 1. Mai 12 mm) verschmilzt regelrecht mit dem Untergrund:

Was es auch ist, es ist wohl auf jeden Fall ein Männchen ;)

Daten zu den Bildern: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Bad Nenndorf, brachliegendes Grundstück (ehemalige Moorgewinnungsanlage), 70 msm, leg. Raupe am 28. April 2013 von Rosa spec. (Fotos: Tina Schulz)

Beiträge zu diesem Thema

Raupenfunde an Rose --- (1) unbekannt *Foto* Bestimmungshilfe
Raupenfunde an Rose --- (2) Acleris? *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Acleris? Oder Pandemis?
Re: (2) Acleris? Oder Pandemis? - Danke!
Re: (2) Acleris? Oder Pandemis?
Sieht mir nun nach Pandemis aus! *Foto* Bestimmungshilfe
Zustimmung, alles spricht für Pandemis heparana :) *kein Text*
(2) Pandemis heparana (?) *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Pandemis heparana, aber ja :)
(2) Pandemis heparana - vielen Dank, Heidrun! :) LG, Tina *kein Text*
Raupenfunde an Rose --- (3) Operophtera brumata? *Foto* Bestimmungshilfe
(3) Operophtera brumata ist richtig *kein Text*
Operophtera brumata - weiteres laterales Foto *Foto* Bestimmungshilfe
Wer hätte das gedacht: Das erste Habitatfoto für die BH
Wenn das so ist... *Foto* Bestimmungshilfe
Habe noch keine Operophtera spec. gezüchtet. LG, Jürgen *kein Text*
(1) Notocelia
(1) Notocelia ... rosaecolana! *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (1) Notocelia ... rosaecolana!
Re: (1) Notocelia ... rosaecolana!
Raupenfunde an Rose --- kleiner Zusatz: nochmal N. rosaecolana *Foto* Bestimmungshilfe